SylviaSlim erhielt die                                     Silbermedaille für Erfindung in Genf 2010


WELT – NEUERFINDUNG
Kristallisierte Tafelsüße auf der Basis von Stevia und prebiotischen Fasern

Der Herstellungsprozess von SylviaSlim stellt eine Neuerfindung in der Gallenik dar, darum ist es für die Ernährung und beim Abnehmen von großem Interesse.
SylviaSlim ist deshalb der richtige "Schlüssel" zum Abnehmen.

 JETZT ONLINE BESTELLEN AUF malheim24.de

_____________________________________________________________________

Wo liegt der Erfolg der Tafelsüße SylviaSlim auf dem Abnehmmarkt?

  • Es erlaubt den Zucker im Alltag zu ersetzen.
  • Es unterstützt den Abbau von Fetten zur Energiegewinnung um die Funktionen des Organismus zu erhalten.
  • Der Schlüssel beim Abnehmen ist hier: dem Organismus keine Zucker zuzuführen. So kann er die Fettreserven als Vitalenergie-Quellen nutzen. So erfolgt ein Abbau der Fette.
  • SYLVIASLIM Produkt hergestellt im Exclusiv-Verfahren von VITRO-INCLUSION

Inhaltsstoffe von SylviaSlim:

  • Inulin von Chicorée (prebiotische Fasern)
  • Süßmittel: Extrakt von Stevia rebaudiana 1,5% (Rebaudiosid A, rein 97%)

Das Rebaudiosid A ist ein Bestandteil von Stevia mit einer Süßkraft, die 300 mal größer ist als die von Zucker. Dieses natürliche Süßmittel ersetzt den Zucker gänzlich ohne Kalorien. So kann der Organismus seine Energie aus den Fettreserven beziehen. Dieses Auflösen von Reserven ist der Schlüssel zum Abnehmen. Dank eines innovativen, exklusiven Herstellungsverfahren ist SylviaSlim
durch Vitroinclusion von Rebausiosid A in Inulin entwickelt, was den Effekt "flacher Bauch" ermöglicht und die Körpersilhouette verbessert.

Anwendung von SylviaSlim (jeweils 1 Mokkalöffel):

  • Süßen von Joghurt, Quarkspeisen ...
  • auf 1 Flasche Mineralwasser zwischen den Mahlzeiten über den Tag verteilt.

Hinweise: Nicht mehr als 35 g pro Tag verzehren. Nicht für den Verzehr für Kinder geeignet. Trocken aufbewahren. Bewahren Sie das Produkt so auf, dass es nicht für Kinder zugänglich ist. Vermeiden Sie ein Erhitzen des Produktes über 120°C. Den geltenden Bestimmungen entsprechend frei von Allergenen.